Skip Navigation

National Geographic Society This program is distributed in the U.S. and Canada by National Geographic and EHD. [learn more]

Multilingual Illustrated DVD [Tutorial]

The Biology of Prenatal Development




DIE BIOLOGIE DER PRÄNATALEN ENTWICKLUNG

.Deutsch [German]


 
Download English PDF  Download Spanish PDF  Download French PDF  What is PDF?
 

Chapter 15   5 Weeks: Cerebral Hemispheres

Zwischen 4 und 5 Wochen setzt das Gehirn sein schnelles Wachstum fort und teilt sich in 5 verschiedene Sektoren.

Der Kopf umfasst etwa 1/3 der Gesamtgröße des Embryos.

Die beiden Hirnhälften erscheinen und bilden schließlich die größten Teile des Gehirns.

Funktionen werden irgendwann von den Hirnhälften kontrolliert, darunter Denken, Lernen, Gedächtnis, Sprache, Sehen, Hören, absichtliche Bewegungen und Problemlösung.

Chapter 16   Major Airways

Im Atemtrakt sind die rechten und linken Hauptstammbronchien vorhanden, die sich irgendwann über die Trachea oder Luftröhre mit der Lunge verbinden.

Chapter 17   Liver and Kidneys

Beachten Sie die massive Leber, die den Bauch ausfüllt, neben dem schlagenden Herzen.

Die endgültigen Nieren erscheinen bis 5 Wochen.

Chapter 18   Yolk Sac and Germ Cells

Der Dottersack enthält reproduktive Zellen im Frühstadium, die Keimzellen. Bis zu 5 Wochen wandern diese Keimzellen zu den reproduktiven Organen neben den Nieren.

Chapter 19   Hand Plates and Cartilage

Ebenfalls bis 5 Wochen entwickelt der Embryo Handflächen, und die Bildung von Knorpelgewebe beginnt bis 5 1/2 Wochen.

Hier sehen wir die linke Handfläche und das Handgelenk nach 5 Wochen und 6 Tagen.

Embryonic Development: 6 to 8 Weeks

Chapter 20   6 Weeks: Motion and Sensation

Bis 6 Wochen wachsen die Gehirnhälften unverhältnismäßig schneller als andere Teile des Gehirns.

Der Embryo beginnt mit spontanen und reflexartigen Bewegungen. Solche Bewegungen sind notwendig, um eine normale neuromuskuläre Entwicklung zu ermöglichen.

Eine Berührung in der Mundgegend bewirkt, dass der Embryo als Reflex den Kopf einzieht.

Chapter 21   The External Ear and Blood Cell Formation

Das äußere Ohr beginnt sich zu bilden.

Bis 6 Wochen läuft die Blutkörperchenbildung in der Leber, wo jetzt Lymphozyten vorhanden sind. Dieser Typ von weißen Blutkörperchen ist ein wesentlicher Teil der Entwicklung des Immunsystems.

Chapter 22   The Diaphragm and Intestines

Das Zwerchfell, der Hauptmuskel, der zur Atmung verwendet wird, ist bis 6 Wochen größtenteils ausgebildet.

Ein Teil des Darms erstreckt sich nun vorübergehend in die Nabelschnur. Dieser normale Prozess, die physiologische Herniation, macht Platz für die Entwicklung anderer Organe im Bauch.

Chapter 23   Hand Plates and Brainwaves

Nach 6 Wochen entwickeln die Handflächen eine feine Verflachung.

Primitive Gehirnwellen wurden bereits nach 6 Wochen und 2 Tagen festgestellt.

Chapter 24   Nipple Formation

Brustwarzen erscheinen an den Seiten des Rumpfes, kurz bevor sie ihre endgültige Position auf der Vorderseite der Brust erreichen.

Chapter 25   Limb Development

Bis 6 1/2 Wochen, sind die Ellenbogen ausgebildet, Die Finger beginnen sich zu trennen, und Handbewegungen sind sichtbar.

Die Knochenbildung, die Ossifikation, beginnt mit dem Schlüsselbein, der Klavikula, und den Knochen des Ober- und Unterkiefers.

Chapter 26   7 Weeks: Hiccups and Startle Response

Bis 7 Wochen wurde bereits ein Schluckauf registriert.

Beinbewegungen können nun beobachtet werden, sowie Schreckbewegungen.

Chapter 27   The Maturing Heart

Die 4 Herzkammern sind überwiegend vollständig. Das Herz schlägt nun durchschnittlich 167 mal pro Minute.

Die elektrische Aktivität des Herzens bis 7 1/2 Wochen zeigt eine Wellenbewegung ähnlich der eines Erwachsenen.

Chapter 28   Ovaries and Eyes

Bei weiblichen Embryos sind die Eierstöcke bis 7 Wochen nachweisbar.

Bis 7 1/2 Wochen kann die pigmentierte Retina leicht gesehen werden, und die Augenlider beginnen eine intensive Wachstumsphase.

Chapter 29   Fingers and Toes

Die Finger sind getrennt, und die Zehen sind nur an der Basis zusammengewachsen.

Die Hände können nun zusammenkommen, ebenso wie die Füße.

Auch Kniegelenke sind vorhanden.

The 8-Week Embryo

Chapter 30   8 Weeks: Brain Development

Nach 8 Wochen ist das Gehirn höchst komplex und macht fast die Hälfte des Gesamtgewichtes des Körpers aus.

Das Wachstum fährt in einer außergewöhnlichen Rate fort.

Chapter 31   Right- and Left-Handedness

Bis 8 Wochen zeigen 75% der Embryos eine Dominanz der rechten Hand. Der Rest ist gleichermaßen aufgeteilt zwischen linkshändiger Dominanz und keiner Dominanz. Dies ist das früheste Auftreten von Links- oder Rechtshändigkeit.

Chapter 32   Rolling Over

Nach pädiatrischen Lehrbüchern beginnt die Fähigkeit, sich zu drehen, 10 bis 20 Wochen nach der Geburt. Diese eindrucksvolle Koordination zeigt sich jedoch viel früher in der geringen Schwerkraft der flüssigkeitsgefüllten Fruchtblase. Nur der Mangel an Kraft, die erforderlich ist, um die höhere Schwerkraft außerhalb der Gebärmutter zu überwinden, hält Neugeborene ab, sich zu drehen.

Der Embryo wird physisch viel aktiver während dieser Zeit.

Bewegungen können langsam oder schnell sein, einzeln oder wiederholt, spontan oder reflexhaft.

Kopfdrehung, Strecken des Halses und Hand-Gesichts-Kontakt treten häufiger auf.

Die Berührung des Embryos führt zu Blinzeln, Kieferbewegung, Greifbewegungen, und Strecken der Zehenspitzen.

Chapter 33   Eyelid Fusion

Zwischen 7 und 8 Wochen wachsen die oberen und unteren Augenlider rasch über die Augen und verschmelzen teilweise.

Chapter 34   "Breathing" Motion and Urination

Obwohl keine Luft in der Gebärmutter ist, zeigt der Embryo gelegentliche Atembewegungen bis 8 Wochen.

Bis zu diesem Zeitpunkt produzieren die Nieren Urin, der in die Fruchtblase entlassen wird.

In männlichen Embryos beginnen die sich entwickelnden Hoden Testosteron zu produzieren und abzugeben.

Chapter 35   The Limbs and Skin

Die Knochen, Gelenke, Muskeln, Nerven und Blutgefäße der Extremitäten ähneln stark denen von Erwachsenen.

Bis 8 Wochen wird die Epidermis, die Außenhaut, zu einer mehrschichtigen Membran und verliert viel von seiner Transparenz.

Augenbrauen wachsen, und Haare erscheinen um den Mund.

Chapter 36   Summary of the First 8 Weeks

Acht Wochen markieren das Ende der embryonalen Phase.

Während dieser Zeit ist der menschliche Embryo aus einer einzelnen Zelle zu annähernd 1 Milliarde Zellen herangewachsen, die über 4000 anatomische Strukturen bilden.

Der Embryo besitzt nun mehr als 90% der Strukturen, die man bei Erwachsenen findet.


Add a Comment

Your Name: Log In 3rd-party login: Facebook     Google     Yahoo

Comment: